Sie sind hier:
  • Die ZGF
  • Landesbeauftragte für Frauen

Die Landesbeauftragte für Frauen

Foto von Bettina Wilhelm

 
Bettina Wilhelm ist Bremens Landesbeauftragte für Frauen. Sie leitet damit auch die Bremische Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau (ZGF).

Die Landesbeauftragte für Frauen wird vom Senat vorgeschlagen und von der Bremischen Bürgerschaft, dem Parlament des Bundeslandes Bremen, gewählt. Ihre Amtszeit beträgt zwölf Jahre. Die Länge der Amtszeit macht sie von wechselnden Regierungskoalitionen unabhängig und schafft langfristige Gestaltungsspielräume. In ihrer beratenden Funktion nimmt sie Einfluss auf Regierungs- und Verwaltungshandeln zugunsten der Gleichstellung von Frauen. Grundlage ihrer Arbeit und der ZGF ist das Bremer Errichtungsgesetz.

Bettina Wilhelm ist nach Ursel Kerstein (1982-1994) und Ulrike Hauffe (1994-2017) Bremens dritte Landesbeauftragte für Frauen. Sie trat ihr Amt am 1. November 2017 an.