Sie sind hier:

Alleinerziehende in Bremerhaven

Eine Veranstaltung der Arbeitnehmerkammer in Kooperation mit der ZGF

Arbeitnehmerkammer und ZGF laden zur Veranstaltung am 1. März ein.

Im Land Bremen leben rund 16.000 Alleinerziehende mit Kindern unter 18 Jahren. Immer noch stehen allein erziehende Mütter und Väter vor besonderen Herausforderungen. In einer Fachveranstaltung stellt die Arbeitnehmerkammer Bremen-Bremerhaven am Donnerstag, 1. März (14 – 16.30 Uhr), Ergebnisse aus ihrer Studie „Alleinerziehend – ein Kaleidoskop von Lebens- und Arbeitssituationen“ vor und lädt gemeinsam mit der Bremischen Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau (ZGF) zur Diskussion ein. Was können Politik und Gesellschaft zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für Alleinerziehende beitragen?
 
Die Veranstaltung richtet sich an Beraterinnen für Alleinerziehende, Fachstellen, Familienzentren, Kitas und Interessierte und findet im Forum der Arbeitnehmerkammer Bremerhaven (Barkhausenstraße 16) statt.

 
Zum Programm:
Dr. Esther Schröder, Referentin der Arbeitnehmerkammer, wird in die Studie einführen. Anschließend stellt D. Anne Röhm (ZGF-Bremerhaven) das bestehende Netzwerk Chancen für Alleinerziehende in Bremerhaven vor. Dabei wird es um die Projekte „Frau, Schule und Beruf“ (Tanja Hesse-Bloch, Jobcenter Bremerhaven) und „Teilzeit-Umschulung für Alleinerziehende“ (Monika Kotte, afz/ZIB Frauenberatungsstelle) sowie die Angebote im Familienzentrum Leherheide (Juliane Wiederholz, Familienzentrum Leherheide) gehen.
 
Anschließend Talkrunde mit Gästen aus der Politik:
Dr. Claudia Schilling, Stadträtin für Soziales, Jugend, Familie, Frauen und Arbeitsmarktpolitik
Doris Hoch, Stadtverordnete Fraktion Bündnis 90/Die Grünen
Marina Kargoscha, Stadtverordnete Fraktion CDU
Lisa Wittig, Stadtverordnete Fraktion SPD

Abschließend auf dem Programm: Netzwerk vor Ort – Ausblick auf Workshops mit
Alleinerziehenden in Stadtteilen Bremerhavens

Zielgruppe(n)
Fachpublikum
Beginn
01.03.2018
Ende:
01.03.2018
Uhrzeit
14:00 - 16:30 Uhr
Veranstaltungsort
Bremerhaven
Bemerkungen
Weitere Informationen gibt es bei der Arbeitnehmerkammer telefonisch unter: 3 63 01 – 978. Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weiterführende Informationen